Paartherapie der anderen Art: Noch einmal leidenschaftlich lieben

der-tag-an-demWie das so ist bei lang verheirateten Paaren: Alles ist gut und doch bleibt die nagende Frage, ob das schon alles gewesen sein kann in Sachen Leben, Lieben, Leidenschaft? Chloe und Rasmus sind seit fast zwanzig Jahren verheiratet, und irgendwie ist alles bestens. Aber dass es nun einfach so weitergehen soll, ist auch nicht auszuhalten. Allein die Aussicht, im Altern nicht allein zu sein, hält Chloe aufrecht.

Rasmus will es als ehemals erfolgreicher Regisseur noch einmal wissen: eine neue Welt erobern, zeigen, was er kann. Er stürzt sich in ein aussichtsloses soziales Theaterprojekt, Chloe übernimmt die „bienenfleißigen Arbeiten“, steht ihm stets zur Seite und ist immer bei ihm. Bis sie Benny trifft und sich verliebt, wild und leidenschaftlich: nicht an morgen denken, Sex die ganze Nacht, noch einmal jung sein. Chloe erlebt den besten Sex ihres Lebens und Rasmus die größte Katastrophe. Sibylle Berg stellt die Frage, die alle Paare irgendwann beschäftigt: Ist Sex lebensnotwendig? Oder doch eher die Liebe? Benny hilft den beiden, diese Frage zu beantworten…

Die Autorin seziert schmerzhaft beobachtend, was in den Köpfen der Protagonisten vorgeht und führt ihren Lesern vor Augen, dass nichts Menschliches fremd und jeder Gedanke in Sachen Seitensprung, Sexualität und Enttäuschung schon einmal gedacht worden ist.

Erhältlich ist „Der Tag, als meine Frau einen Mann fand“ (ISBN 978-3423145343) von Sybille Berg für 9,90 Euro im Buchhandel oder direkt beim dtv Verlag.

Mortimer

Seit dem Jahr 2011 berichtet das Mortimer Reisemagazin tagtäglich in Wort, Bild und teilweise mit Videos aus der Welt des Reisens. Mehr als 8.000 Beiträge über Destinationen aus allen Teilen der Erde stehen für Interessierte mittlerweile kostenfei bereit.