Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 28. August 2016 Mehr →

Orientalische Exotik, Welterbestätten, Wüsten und Oasen: Geheimtipp Iran

30663_01_PLC_Layout 1Wer an den Iran als Reiseziel denkt, der hat vielleicht direkt Persiens orientalischen Zauber im Kopf. Und genau dieses magische, vielfältige, zauberhafte Bild spiegelt sich in dem aufwändigen Bildband Highlights Iran, den der Bruckmann Verlag gerade vorgelegt hat, wieder.

Als Reiseland ist der Iran auch immer noch ein Geheimtipp. Wer sich für seine Mischung aus überauss beeindruckenden Welterbestätten, orientalischer Exotik, Wüsten, Oasen und schneebedeckte Viertausender interessiert, findet in diesem Bildband die 50 schönsten Reiseziele vorgestellt.

Exotik und Pracht

Etwa Shiraz, die Stadt der Dichter und Paradiesgärten- Oder die Ruinen von Persepolis mit dem Palast der 100 Säulen. Entdecken werden kann daneben das blau-türkisfarbene Isfahan. Aber auch Teheran, die Stadt der Gegensätze. Zudem verführt die (Bilder-) Reise dazu, einfach mal entspant in die märchenhafte Welt Persiens einzutauchen.

Das Autoren- und Fotografengespann mit Priska Seisenbacher und Andreas Schörghuber hat sich auf zahlreichen Reisen durch den Iran aber nicht nur von der Schönheit der Natur und der Pracht der Bauten beeindrucken lassen. Vielmehr zeigen sich die beiden auch von der Herzlichkeit der Menschen begeistert. Auf 168 Seiten bilden rund 280 Abbildungen einen spannenden Bilderbogen quer durchs Land. Und machen dabei Lust auf die Entdeckung einer neuen Welt…

Erhältlich ist Highlights Iran – Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten (ISBN 978-3-7343-0663-1) von Priska Seisenbacher, Andreas Schörghuber für 25,99 Euro im Buchhandel oder direkt beim Bruckmann Verlag.

Archiviert unter Asien, Buch & Co, Iran