Frieda, Sophie, Anna: Im VW-Bus an die Küste

Die Kapitel des sommerlich leicht gestalteten Romans Immer wieder im Sommer drehen sich immer wieder um Frieda, Sophie und Anna – und so sind die einzelnen Abschnitte des Buches auch immer wieder mit diesen Frauennamen überschrieben.

Im Mittelpunkt des Romans steht Anna, die ihr Herz schon zweimal verloren hat: Einmal an Max, mit dem die Ehe vor fünf Jahren übel in die Brüche ging. Und dann war da Jan … die unvergessene Liebe eines Jugendsommers. Schon lange fragt Anna sich, was aus ihm geworden ist. Als sie erfährt, dass er auf Amrum wohnt, beschließt die sonst so vernünftige Anna spontan, mit ihrem VW-Bus gen Küste zu fahren. Doch dann meldet sich ihre Mutter, zu der sie seit 18 Jahren keinen Kontakt mehr hatte, mit schlimmen Nachrichten und einer großen Bitte.

Am Ende sitzen nicht nur Anna und ihre Mutter zusammen im Auto, sondern auch ihre beiden Töchter – und nicht zuletzt auch Max. Autorin Katharina Herzog nimmt ihre Leser (und vermutlich mehrheitlich Leserinnen) mit in eine dicht gewebte Geschichte, die viel zu bieten hat: Familiendrama hier, Liebesgeschichte dort – ein perfektes Sommerbuch für Urlauberinnen und Urlauber.

Erhältlich ist Immer wieder im Sommer (ISBN 978-3499291111) von Katharina Herzog für 12,99 Euro im Buchhandel oder direkt beim Rowohlt Taschenbuch Verlag.

Mortimer

Seit dem Jahr 2011 berichtet das Mortimer Reisemagazin tagtäglich in Wort, Bild und teilweise mit Videos aus der Welt des Reisens. Mehr als 8.000 Beiträge über Destinationen aus allen Teilen der Erde stehen für Interessierte mittlerweile kostenfei bereit.