Von 11. Juni 2014 Mehr →

Die schönsten Seiten von Rio auf gut 100 Seiten

RioNicht nur zur Fußball-Weltmeisterschaft spielt der Ballsport in Brasiliens Megametropole Rio de Janeiro eine wichtige Rolle. Oft wird Brasilien gar als Land des Fußballs bezeichnet, obwohl der Sport in England erfunden wurde. Da aber die Brasilianer diesem Spiel wie allen anderen Dingen des Lebens mit unnachahmlicher Leidenschaft nachgehen, ist das hier ein ganz besonderes Schauspiel.

Aber auch, wer die Stadt der Cariocas, wie sich die Bewohner Rios selber nennen, nicht zum Fußball gucken besucht, kommt sicher voll und ganz auf seine Kosten. Sei es wegen der einmaligen Lage an der Bucht Guanabara, sei es wegen eines Besuches am Zuckerhut oder einer Karnevalsfeier. Der neu vorgelegte Reisefüher Go Vista Rio de Janeiro bietet hierfür eine kurze, knackige Urlaubsvorberitung.

Auf knapp 100 Seiten werden neben den „Top 10“, die man unbedingt gesehen haben muss, auch Vorschläge für Streifzüge, Touren und Restaurants gegeben. Eine kurze Übersicht informiert über die bewegte Geschichte der Stadt, im Serviceteil gibt ein Sprachführer wichtige Tipps.

Ergänzend liegt dem Reiseführer ein 50-seitiges Special zum Thema „Fußball-WM Brasilien 2014“ bei. Daneben kann man eine praktische App herunterladen und es befindet sich im Umschlag des Buches ein sehr nützlicher herausnehmbarer Stadtplan

Erhältlich ist „ Go Vista Rio de Janeiro“ (ISBN 978-3-86871-085-4) von Andrzej Rybak für 7,95 Euro im Buchhandel oder direkt beim Vista Point Verlag.

Archiviert unter Buch & Co