Von 1. Dezember 2017 Mehr →

Wintersport-Neuigkeiten kompakt – Gratis-Skilehrer, Langlauf-Spektakel und Freeride-Hotspot

Zum vierten Mal trifft sich die Freeride-Szene im Januar in Kappl in Tirol.

Im Januar wird Kappl im Tiroler Paznaun zum Hotspot der Freeride-Szene: Vom 19. bis 21. Januar 2018 finden zum vierten Mal die Kappl Freeride Days statt. Ob Anfänger oder Profi – an diesen drei Tagen kommen alle mit kostenlosen Technikkursen, Fahr- und Sicherheits-Workshops sowie Materialtests auf ihre Kosten. Highlight: Die Open Faces Freeride Wettbewerbe am Samstag. Auch abends wird es nicht langweilig: Bei der Freeride Night werden bei freiem Eintritt die besten Freeride Videos präsentiert und prämiert. Alle Infos unter www.kappl.com/kappl-freeride-days.

*****

Langlauf mit Gratis-Skilehrer

Im Rahmen des Gratis-Winterprogramms lädt Engelberg dienstags zum Langlauf mit einem Skilehrer ein. (Foto Engelberg-Titlis)

Zwischen 25. Dezember und 5. Januar hält Engelberg in der Zentralschweiz wochentags ein Gratis-Winterprogramm bereit. Langläufer beispielsweise gleiten an Dienstagen mit kostenlosem Skilehrer durch die verschneite Landschaft, während Schlittschuhfahrer freitags bei freiem Eintritt auf der Eisbahn des Sporting Park umherwirbeln. Das Angebot gilt nur für Übernachtungsgäste, eine Anmeldung bis zum Vortag beim Tourismusbüro in Engelberg ist erforderlich. Infos und Programm unter www.engelberg.ch

*****

Erstes Nordic Night Race in Galtür

Spannung verspricht das erste Night Race in Galtür. (Foto TVB Paznaun-Ischgl)

Spannende Renn-Premiere für Langläufer bei Nacht: Am 5. April 2018 findet in Galtür im österreichischen Tirol das 1. Nordic Night Race statt. Bei dem neuen, nächtlichen Langlauf-Sprint-Spektakel durch den Ortskern treten namhafte Profis, wie Dominik Baldauf, David Pommer, Urban Lentsch, Christoph Bieler, Teresa Stadlober gemeinsam mit Hobbysportler in den Kategorien Herren und Damen nach einer Qualifikation im K.o.-Prinzip gegeneinander an. Gesamtpreisgeld: 7.900 Euro. Jeder kann mitmachen, das Teilnehmerfeld ist limitiert. Die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung ist bereits geöffnet. Die Teilnahme ist kostenlos.  Alle Infos zum Rennen, Teilnahmebedingungen sowie Anmeldung unter www.galtuer.com.

*****

Wuschlpuschl, Wildtiere und Waldwanderungen

Seit gut 15 Jahren fliegt der Bartgeier wieder im Nationalpark Stilfserjoch im Vinschgau. Mit etwas Glück bekommt man ihn bei einer geführten Wildtierbeobachtung zu Gesicht. (Foto Renato Grassi)

„Leben an der Grenze“ heißt die Dauerausstellung im naturatrafoi im Nationalpark Stilfserjoch. Das Besucherzentrum im Ortlergebiet im Vinschgau öffnet seine Tore für die Wintersaison von 27. Dezember 2017 bis 31. März 2018. Die Schau gibt nicht nur faszinierende Einblicke in die Geologie rund um Südtirols höchsten Gipfel, sondern beleuchtet darüber hinaus die erstaunlichen Überlebensstrategien von Flora und Fauna in einem der größten Schutzgebiete des Alpenraums. Bei begleiteten Winterwald-Wanderungen mit einem Förster begeben sich Naturbegeisterte zudem auf die Spuren von Wildtieren wie Gämsen oder den wieder angesiedelten Bartgeiern. Und in der Naturwerkstätte Wuschlpuschl basteln Kinder von Weihnachten bis Ostern 2018 jeweils freitagnachmittags fantasievolle Kunstwerke aus Steinen, Moos und Tannenzapfen. Weitere Informationen unter www.stelviopark.bz.it und unter www.vinschgau.net.

Archiviert unter Panorama
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de