Von 9. Januar 2015 Mehr →

Vegane Genusstouren am Hochkönig

Veganer müssen am Hochkönig auch während des Wintersportvergnügens nicht auf ihre spezielle Kost verzichten. Gleich neun Hütten halten vegane Gerichte vor. (Foto Hochkönig Tourismus GmbH)

Veganer müssen am Hochkönig auch während des Wintersportvergnügens nicht auf ihre spezielle Kost verzichten. Gleich neun Hütten halten vegane Gerichte vor. (Foto Hochkönig Tourismus GmbH)

In der Skiregion Hochkönig wird der Einkehrschwung für Veganer immer verlockender. Neben Karotten-Ingwersuppe, Salat und Falafel oder Linseneintopf mit Schwarzbrot in der Steinbockalm, servieren auch Tischlerhütte und Wastlalm im Skigebiet Maria Alm stetig wechselnde vegane Gerichte. In Mühlbach sind es Tiergarten-, Karbach-, Fellersbach- sowie Zapferlalm und in Dienten die Zachhofalm. Machten im Winter 2013/2014 fünf Hütten und Almen den Anfang, sind es in dieser Saison fast doppelt so viele. So laden erstmals alle drei Skigebiete der Region Hochkönig zu veganen Genusstouren ein.

Erneut sind etliche der angebotenen Gaumenfreuden von Attila Hildmann inspiriert. Wegbereiter der Szene, Produzent etlicher Kochshows, ist sein Kochbuch „Vegan for Fit“ die Fibel für alle, die auf Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte verzichten möchten. Dabei kommen Hildmanns kreative und durchweg leckere Rezepte wie Zucchini-Spaghetti alla Carbonara, Red Tower mit Roter Bete, oder Blumenkohl-Curry-Crunch auch bei Nicht-Veganern gut an.

Die Zachhofalm ist eine von neun Hütten, die sich mit ihrer Speisekarte auf die wachsende Zahl an Veganern eingestellt hat. (Foto Hochkönig Tourismus GmbH)

Die Zachhofalm ist eine von neun Hütten, die sich mit ihrer Speisekarte auf die wachsende Zahl an Veganern eingestellt hat. (Foto Hochkönig Tourismus GmbH)

Eine leichte, gesundheitsbewusste Küche, die mit langanhaltend sättigenden Mahlzeiten insbesondere auf die Bedürfnisse von Sportlern ausgerichtet ist. Die Köchinnen und Köche der Skiregion Hochkönig haben sich hier einiges abgeguckt und die Rezepte mit traditionellen Spezialitäten und frischen Zutaten der Region angereichert. Veganer, Vegetarier und bewusste Allesesser können sich auf die kulinarischen Kreationen freuen.

Die Angebote für Veganer erfuhren im Winter 2013/2014 derart großen Zuspruch, dass in der kommenden Skisaison fast doppelt so viele Almen und Hütten dem Trend folgen: Sie erweitern ihr Speisenangebot mit weiteren veganen Spezialitäten. So stellen die auf rein pflanzlicher Basis gekochten Kreationen auch bei Vegetariern und sich bewusst ernährenden Allesessern eine willkommene Alternative zu den Hüttenklassikern von Schnitzel über Spaghetti Bolognese, Käsespätzle, Kaiserschmarrn und Germknödel dar. Weitere Informationen unter www.hochkoenig.at.

Archiviert unter Genuss