Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 15. Dezember 2017 Mehr →

Springflut – schwedische Krimireihe nun auf DVD

Grausige Szene in Springflut: die Leiche einer Frau, die am Strand eingebuddelt und von der Urgewalt des Wassers getötet wurde. (Fotos Edel:Motion/ZDF)

Die Zutaten sind simpel: ein ungelöster Mordfall aus dem Jahre 1990, eine Polizeischülerin, die in den Ferien darüber nachgrübeln soll. Über einen Fall, bei dem auf der schwedischen Insel Nordkoster eine hochschwangere Frau am Strand bis zu den Schultern eingegraben wird und in den Wassermassen einer Springflut ertrank. Als Besonderheit kommt noch hinzu, dass der verstorbene Vater der angehenden Polizistin Olivia Rönning – dargestellt von Julia Ragnarsson – in den damaligen Ermittlungen involviert war. Schnell wird ihr klar, dass sie, wenn sie das Rätsel lösen will, den damaligen Hauptermittler Tom Stilton (Kjell Bergqvist) finden muss. Doch der scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein.

Stilton ist zunächst nicht aufzutreiben. Er hat den Polizeidienst quittiert und nach einer psychischen Erkrankung das normale bürgerliche Leben hinter sich gelassen. Stattdessen lebt er in Stockholm auf der Straße.

SpringflutUnd eben diese Obdachlosen werden immer wieder durch Gewaltatetn in Angst und Schrecken versetzt. Einige Jugendliche überfallen die wehrlosen und mittellosen Menschen und stellen Videos davon, wie sie ihre Opfer misshandeln, ins Internet. Als die Obdachlose Vera (Anna Wallander) an der Folgen einer brutalen Attacke verstirbt, wird Stilton wachgerüttelt und beschließt, Olivia zu helfen.

Spannender Stoff aus der Feder von Rolf und Cilla Börjlinds, der aufwendig verfilmt und erst jüngst im ZDF ausgestrahlt wurde. Für alle, die den fünfteiligen Thriller Springflut verpasst haben oder unbedingt noch einmal sehen möchten, gibt es eine gute Nachricht: Denn die Krimiserie ist nun bei Edel:Motion auf DVD und Blu-ray mit einer Gesdamtspielzeit von 443 Minuten erschienen. Ein kurzweiliger Krimi, der ungeachtet bekannter Muster insbesondere von der Spannung und starken Schweden-Impressionen und Bildern aus Costa Rica lebt.

Archiviert unter Buch & Co