Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 27. Oktober 2018 Mehr →

Pisten-News – Saisonstarts in Zell am See-Kaprun und Obereggen

Zell am See

Winterliche Pracht rund um das namensgebende Gewässer in Zell am See. – Foto Faistauer Photography

Feiern und Tanzen im Schnee: Mit gleich zwei besonderen Musikfestivals beginnt in Zell am See-Kaprun Anfang November die Wintersaison. Der Auftakt wird mit dem „WOW Glacier Love“ musikalisch und sportlich zugleich. Das Festival, welches dieses Jahr bereits sein fünftes Jubiläum feiert, findet von 2. bis 4. November 2018 statt. Neben den musikalischen Höhepunkten erwartet die Besucher ein sportlicher Wettkampf im Snowpark Kitzsteinhorn, bei dem jeder, der Lust dazu hat, seine besten Tricks vor einer Jury präsentieren darf. Das Opening wird durch kostenlose Ski- und Snowboardtests für die Wintersportler abgerundet. Auf der Schmittenhöhe startet die Saison mit dem Event „Bilderbuch Ö3 Skiopening“ ebenfalls musikalisch: Am 8. Dezember 2018 gibt die österreichische Band Bilderbuch bei der Talstation areitXpress ein großes Open-Air-Konzert. Weitere Informationen unter www.zellamsee-kaprun.com.

*****

Obereggen startet am 1. Dezember in die Saison

In Obereggen liegen Pisten- und Gaumenfreuden nah beinander.  – Foto: Eggental Tourism

Das Südtiroler Ski Center Latemar Obereggen startet am1. Dezember in die Wintersaison. 18 hochmoderne Lifte ermöglichen Schneesportlern dann wieder den Zugang ohne lange Wartezeiten zu den 48 Abfahrtskilometern am Fuße des Latemar. Mit „Be the first“, „Käse, Wein und Design“, beleuchteten Abfahrten und Rodelbahnen sowie der Latemar-Umrundung auf Skiern gibt es Angebote für Frühaufsteher, Feinschmecker und Sportler. Nachtschwärmer dagegen können den Wintersporttag drei Mal in der Woche verlängern. Dienstags, donnerstags und freitags sind sowohl die 2,5 Kilometer lange und beschneite Rodelbahn bis 22 Uhr beleuchtet als auch die Skipiste Obereggen. Nebendran können Boarder und Freestyler im Nightpark ihre Sprünge wagen. Gourmets dagegen freuen sich auf „Käse, Wein und Design“. Ab Januar kommt jeden Donnerstag ab 14 Uhr ein Senner auf die stylische Berghütte Oberholz und serviert den exzellenten Eggentaler Käse vom Becherhof.

*****

Schenna – für alle Felle

Rund um Schenna gibt es einige Reviere für leichte Skitouren. – Foto Tourismusverein Schenna/Klaus Peterlin

Schennas weiße Weiten genießen Skitourengeher bei optimalen Schneeverhältnissen bis Ende März am Hausberg Ifinger ebenso wie auf den sanften Hängen des Skigebiets Meran 2000. Vor den Toren von Meran in Südtirol gelegen, führt eine auch für Anfänger geeignete, zweieinhalbstündige Route vom Berggasthaus Falzeben bis zur Kuhleitenhütte auf 2.362 Metern. Die Strecken können auf geführten Touren mit ausgebildeten Südtiroler Bergführern, aber auch auf eigene Faust erkundet werden. In Schenna haben auch große und kleine Schlittschuhfahrer die Wahl zwischen zwei Bahnen. Von Mitte November 2018 bis Anfang Januar 2019 toben sie sich auf dem Raiffeisenplatz im Dorfzentrum aus. Die Naturfläche am Gasthof Tiefenbrunn lädt von Mitte Dezember bis Mitte Februar zum Pirouettendrehen und Eisstockschießen ein. Einen Schlittschuhverleih sowie einen Getränkestand gibt es jeweils vor Ort. Weitere Informationen unter www.schenna.com.

Archiviert unter Panorama
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de