Von 22. August 2017 Mehr →

Notizen aus der Welt des Reisens – Aurora Borealis in Finnland, Löwen-Rückkehr in Südafrika

Herbst und Frühjahr sind die idealen Zeitpunkte um im Norden Finnlands das Phänomen der Aurora Borealis zu beobachten. (Foto Visit Finlland)

Es ist eines der unglaublichsten Naturschauspiele überhaupt: Der Tanz der Nordlichter. Dass der Norden Finnlands zu den besten Orten der Welt gehört, um die Aurora Borealis mitzuerleben, ist kein Geheimnis. Dass aber der Herbst aufgrund einer günstigen Position der Erde zur Sonne Hochsaison ist für die Jäger des Fuchs-Feuers, wie die Finnen das Natur-Spektakel nennen, wissen die wenigsten. Wie sonst nur im Frühjahr beobachten die Besucher zu dieser Zeit den mythischen Tanz der Lichter am nächtlichen Himmel. Wie sie das tun, spielt eigentlich keine Rolle. Ob bei einer Safari mit dem Husky-Schlitten, dem Schneemobil oder schlicht auf Schneeschuhen: Dieses Schauspiel sollte niemand verpassen.

*****

Erster Kur- und Heilwald Deutschlands auf Usedom

Heilsam: Der Heringsdorfer Wald auf der Ostseeinsel Usedom. (Foto Andreas Dumke)

Ein internationaler Kongress im Seeheilbad Heringsdorf auf der Insel Usedom widmet sich am 13. und 14. September dieses Jahres dem Thema „Gesundheitspotenzial Wald“. Auf Initiative des Bäderverbandes Mecklenburg-Vorpommern sprechen dabei Vertreter aus Europa, Asien und Australien über Gesundheitswirkungen von Wäldern sowie über die Entwicklung von Kur- und Heilwäldern in Europa. Im Rahmen des Kongresses wird darüber hinaus der erste Kur- und Heilwald Deutschlands in Heringsdorf ausgewiesen, der aus vier Therapiestationen besteht, die in Verbindung mit der Waldatmosphäre zur Linderung von Herz-Kreislauf-Problemen, Atemwegs- und psychosomatischen Erkrankungen beitragen sollen.

*****

Rückkehr der Löwen in Somkhanda

Im Wildreservat Somkhanda werden ein Löwe sowie zwei Löwen-Weibchen angesiedelt.

Im südafrikanischen Wildreservat Somkhanda, rund vier Stunden nordöstlich von Durban, werden erstmals seit über 100 Jahren wieder wilde Löwen angesiedelt. Das neue Rudel besteht aus einem Männchen und zwei Weibchen und stammt aus dem privaten Wildschutzgebiet Phinda. Die Wiederansiedlung der Löwen in diesem Teil des Landes soll dem schwindenden Löwenbestand in Südafrika entgegenwirken, der in den letzten Jahrzehnten auch zunehmender Wilderei ausgesetzt war. Das 12.000 Hektar große Somkhanda Community Game Reserve beteiligt sich seit 2007 gemeinsam mit dem WWF und Ezemvelo KZN Wildlife an einem Artenschutzprojekt für Spitzmaulnashörner. Mit der Wiedereinführung der Löwen im Sommer 2017 sind drei der Big Five (Leopard, Nashorn, Löwe) im Wildreservat heimisch.

*****

British Virgin Islands führen Touristenabgabe ein

Vom 1. September an die British Virgin Islands bei der Einreise eine Umwelt- und Tourismusabgabe in Höhe von zehn Dollar pro Person. Kinder unter zwei Jahren, Transitpassagiere und Kreuzfahrtgäste auf Landgang müssen die Gebühr nicht zahlen.

Archiviert unter Panorama
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de