Neues Irish Whiskey Museum: Alles über den Spirit

Natürlich mangelt es im Irsih Whiskey Museum auch nicht an der Gelegenheit zu einer Kostprobe.
Natürlich mangelt es im Irsih Whiskey Museum auch nicht an der Gelegenheit zu einer Kostprobe.

Die neue Museumsattraktion Dublins widmet sich der Geschichte des großen Getränks „made in Ireland“ in allen Details: von seiner Entstehung, über Geschmacksverfeinerungen, den Aufstieg und Fall des Whiskeygeschäfts bis zu seiner heutigen Renaissance.

Völlig unabhängig von der Getränkeindustrie geht es in den fünf Räumen des schmucken Irish Whiskey Museum pur um die Kunst der Erfindung all der verschiedenen Sorten und Marken des Whiskey mit interaktiven Displays und Erinnerungsstücken bis hin zu einem professionellen Whiskey Tasting dreier Klassiker. In der Museumsbar werden zum Ausklang Irish Whiskey pur, Irish Coffee oder Whiskey Cocktails angeboten.

Multimedial bereitet das neue Museum Wissenswertes über den Whiskey auf.
Multimedial bereitet das neue Museum Wissenswertes über den Whiskey auf.

Für die Verfeinerungen des Whiskeykonsums kann auch eine VIP-Tour gebucht und von Raritäten lang gelagerter voll ausgereifter Whiskeys gekostet werden. Das neue Museum ist Teil des Dublin Discovery Trail, auf dem man mit den verschiedensten Sehenswürdigkeiten die Kultur und den besonderen Geist Dublins erspüren kann. Weitere Informationen unter www.irishwhiskeymuseum.ie.

Übrigens: Nur irischer Whiskey schreibt sich mit „e“ und seine Produktion unterscheidet sich von Scotch und Bourbon.

Buchtipp: Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab: Oh, diese Iren, Conrad Stein Verlag, ISBN 978-3-86686-804-5. Das Buch ist im Buchhandel oder direkt beim Conrad Stein Verlag erhältlich.

Karsten-Thilo Raab: Irland und Nordirland, Morstadt Verlag, ISBN 978-3-88571-325-8. Erhältlich ist der Titel unter www.morstadt-verlag.de oder im Buchhandel.