Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 24. März 2015 Mehr →

N7 – französische Nationalstraße der Sehnsucht

N7 NEUWer jetzt noch nicht in Urlaubs.Planungsstimmung ist, dem sei das handliche Reiseverführbuch „In die Sonne in die Ferne“ empfohlen. In Nostalgie schwärmend, begeben sich die Autoren Michael O.R. Kröher und Wolfgang Groeger-Meier auf eine rund 1.000 Kilometer lange Reise entlang der französischen Nationalstraße N7. Beginnend von der Insel in der Seine führt sie nach Süden bis an die italienische Grenze, es geht von Paris nach Menton.

Die Autoren spüren auf, was an Vermächtnis entlang der einst legendären Straße noch von den alten, goldenen Zeiten zeugt. Durch die Fotos begleitet ein edel glänzender, weinroter Oldtimer. In zehn Tagesetappen geht es über Briare, Roanne, Orange, aix-en-provence, Fréjus und Nizza, bevor man in Menton angelangt.

Beim Umschlagen der Seiten riecht man förmlich den Lavendel, eine leichte Meeresbriese. Nebenbei lernen frankkophile Leser und solche, die es werden wollen, noch einiges Interessantes über Land und Leute, Lebensart und Geschichte. Bleibt nur noch, auf den Sommer zu warten, den Kofferraum zu beladen und sich von den Zurückbleibenden „Bon Voyage!“ wünschen zu lassen…

Erhältlich ist „In die Sonne in die Ferne“ (ISBN 978-3-7374-0712-0) von Michael O.R. Kröher und Wolfgang Groeger-Meier für 24,90 Euro im Buchhandel oder direkt beim Verlagshaus Römerweg.

Archiviert unter Buch & Co
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de