Metropolis zelebriert großen Kult um den Comichelden: Superman lebt in Illinois

Mit seinen 4,5 Meter Größe begrüßt Superman die Gäste von Metropolis. (Foto: Mark Palmer)
Mit seinen 4,5 Meter Größe begrüßt Superman die Gäste von Metropolis. (Foto: Mark Palmer)

Seit mehr als zwei Jahrzehnten lockt der Comic- und Spielfilmstar Superman zahlreiche Besucher nach Metropolis im Süden des US-Bundesstaates Illinois. Die 7.000-Einwohner-Gemeinde trägt den gleichen Namen wie die Stadt, in der aus Clark Kent Superman wurde. Ein Museum, Gemälde an Hauswänden, zahlreiche Souvenir-Shops und eine Superman-Bronze-Statue zeigen den Besuchern, dass der Held mit dem rot-blauen Anzug hier zu Hause ist.

Das Denkmal für den Comichelden ist ein besuchermagnet in Illionois. (Foto: Mark Palmer)
Das Denkmal für den Comichelden ist ein besuchermagnet in Illionois. (Foto: Mark Palmer)

In Metropolis ist Superman allgegenwärtig. Ein Schild mit einem Foto des Superhelden begrüßt die Gäste, wenn sie den Ort betreten. Stolz ist die Gemeinde auf ihre 4,5 Meter hohe und 120.000 Dollar teure Superman-Statue aus Bronze, die bereits von Zehntausenden besucht wurde. Finanziert wurde die riesige Figur durch den Verkauf von Pflastersteinen, die die Statue umgeben. Diese Steine enthalten Aufschriften mit Firmenlogos oder persönliche Botschaften. Im Jahre 2009, anlässlich des 86. Geburtstages von Schauspielerin Noel Neill, die Ende der Vierziger-Jahre Supermans Freundin Lois Lane verkörperte, wurde eine weibliche Statue in unmittelbarer Nähe der Superman-Figur aufgestellt.

Ein weiteres Highlight ist das Super Museum, das Lebenswerk des Superman-Fans Jim Hambrick, der 1992 seine Ausstellung nach Metropolis brachte. Die 60 Jahre alte Sammlung enthält unter anderem Figuren der Hauptdarsteller Lois und Clark, Jimmy Olsen, Lex Luthor und natürlich Superman. Auch Comic-Hefte und Original-Requisiten aus den Superman-Filmen finden sich unter den 40.000 Objekten der Ausstellung.

Auch das Americana Hollywood Museum befindet sich in Metropolis. Das Museum präsentiert Kostüme, Poster, Film-Requisiten und lebensgroße Statuen der größten Hollywood-Ikonen.

Jährlich feiert Metropolis ein Sommerfest, die „Superman Celebration“. Sportliche Wettkämpfe, ein buntes Kinderprogramm und eine Theateraufführung des Superman-Dramas gestalten das Festival-Programm. Die Faszination des Superhelden ist in Metropolis das gesamte Jahr über deutlich erkennbar. Die Zeitung der Gemeinde trägt in Anlehnung an den Arbeitgeber von Clark Kent den Namen „The Planet“. Besucher können sogar mit dem Superhelden sprechen: Wer den Hörer in der Telefonzelle der Handelskammer abnimmt, wird von Superman begrüßt. Weitere Informationen zu Metropolis unter www.cityofmetropolis.com.