Von 18. September 2017 Mehr →

Fünf Millionen Euro für Pistenqualität im Sauerland

Mit Millionen-Investitionen wurden in der Wintersport-Arena Sauerland unter anderm Schneeerzeuger wie hier in Ritzhagen angeschafft.

Die Skigebiete in der Wintersport-Arena Sauerland investieren in diesem Jahr rund fünf Millionen Euro in den Ausbau von Pistenqualität und Schneesicherheit. Mit dem Geld werden in NRW unter anderem neue Transportbänder für Schlittenfahrer, Pistenwalzen und Schneeerzeuger angeschafft.

Sauerland

Als beliebteste Wintersportregion nördlich der Alpen investiert die Wintersport-Arena weiter in die Infrastruktur.

Auf den Bau eines neuen Sesselliftes in der Wintersport-Arena wird in diesem Jahr verzichtet. „Die Beförderungskapazitäten sind entsprechend weit ausgebaut und auf hochmodernem Stand“, heißt es dazu. Die lange geplante Verbindung der zwei Skiberge in Willingen schreite voran, „wird aber im kommenden Winter noch nicht zum Zuge kommen. Erst im Winter 2018/19 wird sie fertig sein“.

Sauerland

Auch für Anfänger werden die Bedingungen optimiert. (Fotos Wintersport-Arena Sauerland)

Die Liftbetreiber in der Wintersport-Arena haben seit Anfang des Jahrtausends rund 110 Millionen Euro in den Ausbau ihrer Skigebiete investiert. Der Zusammenschluss der Pisten in den Kreisen Hochsauerland, Siegen-Wittgenstein, Olpe und der Gemeinde Willingen gilt als beliebteste Wintersportregion nördlich der Alpen. Weitere Informationen unter www.wintersport-arena.de.

Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de