Von 14. März 2018 Mehr →

Fruchtig, prächtig, farbstark: Kew Gardens Fülle als Geschenkpapier

GeschenkpapierDie Royal Botanic Gardens, Kew in London, kurz auch „Kew Gardens“ genannt, stehen seit dem Jahre 2003 auf der Unesco Welterbeliste. Kein Wunder, ist die umfangreiche Parkanlage mit ihren schönen wie bedeutenden viktorianischen Gewächshäusern doch ein wichtiges Stück Kulturgeschichte. Bis zu zwei Millionen Besucher zieht der großartige Park im Süden der britischen Hauptstadt Londons jährlich an. Bei der Parkleitung steht neben der reinen Gestaltung eines hübschen Parks auch der Pflege seltener Arten und zunehmend der Umweltschutz auf dem Programm.

Angelegt wurde die erste exotische Pflanzung an Ort und Stelle bereits in den Jahren 1638 bis 1696. Aus dieser Zeit scheinen die wunderbaren Illustrationen zu stammen, die der Gestalter Stephan Schöll für das im Gerstenberg Verlag erschienene Geschenkpapier-Heft – Kew Gardens entworfen hat. Zehn Bögen mit hochwertigem Geschenkpapier im Bogenformat 50 x 70 Zentimeter sind in diesem Heft versammelt – zauberhafte Motive für viele schöne Geschenkmomente. Neben Früchten und exotischen Pflanzen finden sich auch Ranken und Gräser auf dem Papier. Dass man in dieses so hochwertig anmutende, retro-schicke Geschenkpapier ganz besonders wertvolle Geschenke einschlägt, versteht sich von selbst.

Scholl wurde übrigens im Jahre 1971 geboren und kam dann ordentlich rum. Neben Stationen in Afrika, Nürnberg, Papua-Neuguienea und Brisbane in Australien lebte er auch in Sydney. Inzwischen wohnt er mit seiner Familie wieder in Deutschland und es scheint, dass er aus seinen ganzen Reise-Erfahrungen schöpft, wenn er Imagebroschüren, Papeterie-Artikel und Büchern gestaltet.

Erhältlich ist Geschenkpapier-Heft – Kew Gardens (ASIN: B01M3VI8OD) von Stephan Schöll für 9,95 Euro im Buchhandel oder direkt beim Gerstenberg Verlag.

Archiviert unter Buch & Co
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de