Von 12. Dezember 2013 Mehr →

Flughafen-Schnäppchen unter Spaniens Sonne

Perfektes Schnäppchen für Sparfüchse: Der Aeropuerto Central Ciudad Real wird für 75 Prozent unter den ursprünglichen Baukosten feilgeboten.

Perfektes Schnäppchen für Sparfüchse: Der Aeropuerto Central Ciudad Real wird für 75 Prozent unter den ursprünglichen Baukosten feilgeboten.

Zugegeben, in unserer Konsumgesellschaft wird es immer schwieriger für seine Liebsten noch ein ausgefallenes Weihnachtsgeschenk zu finden. Idealerweise sollte der/die zu Beschenkende so etwas noch nicht haben und sich so etwas auf keinen Fall selber kaufen (können). Zudem sollte das Geschenk individuell sein und von einem gewissen Einfallsreichtum zeugen. Gut, dass es für alle, die noch nach dem besonderen Geschenk suchen, nun ein Hoffnungsschimmer am Himmel gibt. Genauer gesagt, unter Spaniens zumeist blauem Himmel. Denn dort bietet sich nun die Gelegenheit für ein himmlisches Schnäppchen. Nicht ganz billig, und doch überaus vielversprechend und ungewöhnlich. Auf der iberischen Halbinsel steht nämlich der internationale Flughafen von Ciudad Real zum Verkauf.

Zugegeben, der Airport ist nicht mehr ganz neu und hat sicher auch ein paar Gebrauchsspuren. Zumal der Aeropuerto Central Ciudad Real bereits im Jahre 2008 als erster privat finanzierter Flughafen Spaniens eingeweiht wurde. Nur drei Jahre später schlitterte der als Ausweich- und Entlastungsflughafen für den gut 230 Kilometer entfernten Madrider Großflughafen Barajas geplante Airport in die Pleite. Nun steht der Aeropuerto Central Ciudad Real zum Verkauf.

Für schlappe 100 Millionen Euro. Das ist immerhin eine Ersparnis von rund 75 Prozent gegenüber dem „Herstellungspreis“, der bei knapp 400 Millionen Euro lag. Und ganz ehrlich, wo kann der geneigte Schnäppchenjäger sonst schon mal Dreiviertel des Preises sparen? Nun ist so ein Flugplatz als Geschenk fraglos nicht für jedermann geeignet, doch bietet er zahlreiche Möglichkeiten.

Steht für schlappe 100 Millionen Euro zum Verkauf: Der 200 Hektar gr0ße Flughafen von Ciudad Real.

Steht für schlappe 100 Millionen Euro zum Verkauf: Der 200 Hektar gr0ße Flughafen von Ciudad Real.

Das Areal umfasst gut 200 Hektar und somit genügend Raum, um die eigene Persönlichkeit zu entfalten und – sofern gewünscht – komplette Ruhe zu genießen. Andererseits ist der Aeropuerto Central Ciudad Real sicher auch eine perfekte Party-Location für alle, die mal wieder eine größere Feier schmeißen wollen – und dies nicht nur zu Weihnachten. Genügend Parkplätze für die Freunde und Verwandten dürften auf jeden Fall vorhanden sein. Auch sonst ist die Verkehrsanbindung ganz okay. So hatte der Aeropuerto Central Ciudad Real ursprünglich einen Haltepunkt an der Hochgeschwindigkeitstrasse von Madrid nach Sevilla. Ein Anschluss, der sich leicht wieder hergestellt werden kann, so dass man schnell mal binnen 50 Minuten zum Shoppen nach Madrid düsen kann.

Und die vier Kilometer lange Start- und Landebahn ist perfekt, für alle, die ungestört ein paar Runden auf Inlineskates drehen oder mal die Grenzen ihres Sportwagens austesten möchten. Im derzeit leerstehenden Terminal ließen sich problemlos genügend Zimmer herrichten, falls die Freunde mal über Nacht bleiben möchten. Zudem ist es groß genug, um sich nicht gegenseitig auf den Geist zu gehen, selbst wenn die Verwandten mal die obligatorische Dreitagesgrenze für einen Besuch überschreiten. Doof ist nur, dass sich das Geschenkschnäppchen nur schlecht verpacken lässt. Selbst Aktionskünstler Christo hätte vermutlich Probleme, den Aeropuerto Central ordentlich in Geschenkpapier zu hüllen – geschweige denn, ein nettes Geschenkband darum zu wickeln.

Archiviert unter Europa, Panorama, Spanien