Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 28. Mai 2014 Mehr →

Fahrradfahren mit Traumaussicht: Mountainbiken am Great Barrier Reef

Ein Inseltraium für Mountainbiker: South Molle Island im australischen Queensland.

Ein Inseltraium für Mountainbiker: South Molle Island im australischen Queensland.

Jetzt lässt sich das Great Barrier Reef auch einmal ganz anders aus dem Sattel erleben – ein neuer Mountain Bike Trail auf South Molle Island macht es möglich. Die hügelige Insel in den Whitsundays liegt zehn Kilometer vom beliebten Küstenort Airlie Beach entfernt und ist ein wahres Naturparadies.

Ein Radwegenetz von 14 Kilometern führt zu vier Aussichtspunkten mit Blick auf weiße Sandstrände, kristallklares und türkis-blaues Meer sowie die Inseln der Whitsundays mit ihren umgebenden Riffen. Die Strecke bietet Anfängern und fortgeschrittenen Fahrradfahrern die Möglichkeit, sich über Wiesen, durch Eukalyptushaine und Regenwälder zu schlängeln und die Insel und ihre faszinierende Artenvielfalt auf die aktive Weise – und auf Wunsch mit Geschwindigkeits- und Adrenalinrausch – zu erkunden.

14 Kilometer lang ist die Mountainbikestrecke auf South Molle.

14 Kilometer lang ist die Mountainbikestrecke auf South Molle.

Lichte Eukalyptuswälder bedecken die Hügel, Regenwälder die geschützten Täler und weite Wiesen die offenen Hänge der Insel. Hier lebten über Jahrtausende die Ureinwohner des Ngaro-Stammes. Auf South Molle Island kann man heute noch einen Ort besichtigen, den die Aborigines für die Herstellung von Werkzeugen und Waffen genutzt haben.

Einst war das Grasland von South Molle Island hauptsächlich Weideland, später wurde die Insel zum Nationalpark erklärt. Die Organisation Queensland Parks and Wildlife Service kümmert sich um den Erhalt der Pfade, auf denen Fahrradfahrer und Wanderer gleichermaßen willkommen sind. Genehmigungen oder Gebühren werden für die Wege nicht fällig.

Nach der Mountainbike-Tour können Radler direkt zum Schnorcheln am Great Barrier Reef in     das Wasser am Great Barrier Reef hüpfen.

Nach der Mountainbike-Tour können Radler direkt zum Schnorcheln am Great Barrier Reef in das Wasser am Great Barrier Reef hüpfen.

Besucher gelangen auf die Insel und zur Mountainbike-Strecke ab Airlie Beach entweder per Wassertaxi von Shute Harbour oder Boots-Charter von den Inselresorts aus. Die Radwege sind von Bauer Bay und Sandy Bay leicht zu erreichen. Auf South Molle Island gibt es zwei kleine Campingplätze mit Picknicktischen und Toiletten. Direkt von den Stränden können Besucher losschnorcheln und so die farbenfrohe Unterwasserwelt am Great Barrier Reef entdecken.

Mountainbikes kann man sich direkt in Airlie Beach ausleihen, unter anderem bei Fun Rentals. Die Leihräder kosten für einen ganzen Tag umgerechnet 13,50 Euro, Helm und Fahrradschloss sind inklusive. Nähere Einzelheiten zu den Mountainbike-Pfaden und South Molle Island allgemein unter www.tourismwhitsundays.com.au, Infos zum Wassertaxi unter www.whitsundaycamping.com.au/about-us und den Radverleih unter www.funrentals.com.au.  Deutschsprachige Informationen zu Queensland finden sich unter www.queensland.com.


Archiviert unter Australien, Queensland, Ozeanien