Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 6. Dezember 2016 Mehr →

Der Kälte entfliehen: Sonnenurlaub im Winter

Auch im Winter finden sich zahlreiche tolle Stränden, an denen romantische Stunden zu zweit genossen werden können.

Auch im Winter finden sich zahlreiche tolle Stränden, an denen romantische Stunden zu zweit genossen werden können.

Der Wind pfeift uns um die Ohren, man läuft durch Schneematsch oder über eisglatte Gehwege – Deutschland kann zu Winterzeiten ganz schön hart sein. Da wundert es nicht, wenn sich der ein oder andere in dieser kalten Zeit nach Urlaub am Strand, noch Sonne und Wärme sehnt. Und schließlich ist da noch die Weihnachtszeit. Was eigentlich Tage des besinnliches Zusammenseins sein sollen, ist für viele Stress pur, von dem man sich im Januar eigentlich erst mal erholen müsste. Doch warum eigentlich nicht? Die Monate Januar und Februar eignen sich perfekt für ein paar Urlaubstage im Warmen. Und laut Empfehlungen der Reise-Experten von GoEuro braucht man dafür nicht einmal rund um den Globus fliegen. Auch hier in Europa gibt es einige Orte, die sich für den Sonnenurlaub in Wintermonaten optimal eignen.

Sonnige Spaziergänge am Strand

Landschaftlich präsentieren sich die Kanaren überaus abwechslungsreich.

Landschaftlich präsentieren sich die Kanaren überaus abwechslungsreich.

Auf Gran Canaria beispielsweise kann man auch im Dezember und Januar Temperaturen von ca. 19 bis 23 GRad Celsius genießen. Aufgrund der warmen Kanarenströme sinkt auch die Wassertemperatur selten unter 20°C, sodass man sich mit etwas Mut sogar ins Meer trauen kann. Auf jeden Fall bietet die kanarische Insel viel Gelegenheit zu sonnigen Spaziergängen an den Stränden, zum Wandern oder Bergsteigen. Auch andere kanarische Inseln wie Fuerteventura oder Teneriffa sind beliebte Reiseziele der Deutschen, sodass man in den Wintermonaten, abseits der Hauptsaison, vom weniger touristischen Treiben profitieren kann.

Gaumenfreuden und Jahrhunderte alte Geschichte

An der Algarev in Portugal laden ganzjährig Traumstrände zum Träumen ein.

An der Algarev in Portugal laden ganzjährig Traumstrände zum Träumen ein.

Weitere Tipps innerhalb Europas sind etwa die portugiesische Region Algarve oder Bella Vita auf Sizilien. Während Algarve für seine unendlich langen Küsten bekannt ist, bietet Sizilien nicht nur eine hervorragende Küche, sondern auch eine Jahrhunderte alte Geschichte, die es zu entdecken gilt. Beide Reiseziele sind im Winter etwa 11 bis 17 Grad Celsius warm, sodass man hier vielleicht nicht unbedingt baden, aber trotzdem ein paar sonnige Tage verbringen kann.

Warme Temperaturen und gesunkene Preise

An der türkischen Riviera, wie hier in Side, ist der Hauch der Geschichte allgegenwärtig.

An der türkischen Riviera, wie hier in Side, ist der Hauch der Geschichte allgegenwärtig.

Und zuletzt haben die Deutschen seit langem die Türkei als Reiseziel für sich lieben gelernt. Während die meisten jedoch im Sommer in die Türkei fliegen, lohnt sich die Reise auch im Winter sehr. Ein besonderer Tipp ist die antike Stadt Side an der türkischen Riviera. Hier liegen die Temperaturen im Winter um 18 Grad Celsius, sodass auch hier Strand und Sonne garantiert sind. Allerdings hat die Stadt aus politischen Gründen dieses Jahr Einbüßen im Tourismusgeschäft erfahren müssen, sodass Hotels und Reiseveranstalter ihre Preise drastisch gesenkt haben. Eine gute Gelegenheit also, von einem Schnäppchen zum Jahresbeginn zu profitieren.

Archiviert unter Europa, Italien, Portugal, Spanien, Türkei
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de