Der Hotelcheck: Travelodge Excel in London

Viel Raum, um sich zu entfalten, bieten die kleinen Zimmer des Travelodge London Excel nicht. (Foto Karsten-Thilo Raab)
Viel Raum, um sich zu entfalten, bieten die kleinen Zimmer des Travelodge London Excel nicht. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Der Empfangsbereich versprüht mit seinen großen Werbeprospekt-Ständern und Snack-Automaten den Charme einer Jugendherberge. Direkt links liegt der kombinierte Bar- und Restaurant-Bereich. Weiß, Rot und Beige sind die Farbtöne die hier dominieren. Das Mobiliar ist einfach und zweckmäßig, wobei sich die Stühle mit ihren dünnen Holzlehnen bei etwas korpulenteren Gästen verdächtig durchbiegen.

Auf der Speisekarte steht – wie in vielen englischen Pubs – vornehmlich Frittiertes und Paniertes. Das Frühstück, das ebenfalls in diesen Multifunktionsraum serviert wird, besteht neben Tee, Kaffee und Automatensäften aus abgepackten Müslis, kleinen verpackten Marmeladen, Toast und frisch zubereiteten Eiern, Speck, Würstchen und Bohnen. Very British, halt.

Die blitzsauberen Zimmer des Klinkerbaus direkt am London Regatta Centre sind klein, zweckmäßig und dabei komplett von Luxus befreit. Ein kleiner LCD-Fernseher hängt gegenüber dem Bett an der Wand. Die Mini-Garderobe besteht aus einer kurzen Stange mit viere Kleiderbügeln. Statt mit einer Klimaanlage ist der Raum mit einem Tisch-Ventilator versehen, der griffbereit über der Garderobe „geparkt“ ist.

Ein Schrank ist ebenso Fehlanzeige wie ein Kofferständer. Dafür mangelt es nicht am obligatorischen Wasserkocher und bereitgestellten Kaffeetütchen sowie Teebeuteln. Der kleine Schreibtisch ist komplett aus Pressspan und mit einer kleinen Lampe versehen. Der dazugehörige Plastikstuhl ist das einzige Sitzmöbel des Hotelzimmers.

Das einfache Hotel liegt unweit des London City Airports und ca. 20 Minuten Fahrzeit außerhalb der City of London. (Foto Karsten-Thilo Raab)
Das einfache Hotel liegt unweit des London City Airports und ca. 20 Minuten Fahrzeit außerhalb der City of London. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Die Wände sind weiß getüncht, der Fußboden ist mit blauem Teppich ausgelegt. Die mit grauen, blauen und roten Streifen versehenen Vorhänge harmonieren mit der schmalen Tagesdecke auf dem Bett. Die als Kingsize angepriesenen Betten sind allenfalls Queensize oder für nur ganz, ganz kleine Könige ausgelegt.

Wie in vielen Häusern in Großbritannien üblich, gibt es nur eine große Bettdecke, was – je nach Partner und Kältegrad – nachts schon mal zu Rangeleien führen kann. Keine Streitigkeiten dürfte es hingegen um die Kissen geben. Denn davon liegen gleich vier bereit.

Nettes kleines Feature in den Fluren des Travelodge Hotels. (Foto Karsten-Thilo Raab)
Nettes kleines Feature in den Fluren des Travelodge Hotels. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Das kleine Badezimmer erinnert an die Nasszellen auf Schiffen. Alles ist aus Plastik – selbst die Wandverkleidung. Dies hat den Vorteil, dass alles abwaschbar ist, doch das Plastik knackt ein wenig bei jedem Schritt und verbreitet nicht gerade angenehme Wärme.

Im Zimmer und im gesamten Hotel können die Gäste (nur) 30 Minuten lang kostenfrei Wlan nutzen. Danach wird eine Gebühr von drei Britischen Pfund pro Tag, was etwa 3,85 Euro entspricht, erhoben.

Die Minigarderobe und die "portable" Klimatechnik des Zimmers. (Foto Karsten-Thilo Raab)
Die Minigarderobe und die „portable“ Klimatechnik des Zimmers. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Punkten kann das Haus durch die Nähe des in Sichtweite befindlichen London City Airports, der bequem in zehn bis 15 Gehminuten erreicht ist, und dessen startenden und landenden Flugzeuge die Nachtruhe jedoch nicht stören. Auch das neue Ausstellungszentrum ExCel ist in nur fünf Gehminuten entfernt. Mit der Docklands Light Railway (DLR) ist die Londoner City in knapp 15 bis 20 Minuten Fahrzeit erreicht.

Informationen: Travelodge London Excel, 1016 Dockside Road, London SE10 8DA, England, Telefon 0043-871-9846298, www.travelodge.com

Preis: Übernachtungen (ohne Frühstück) beginnen bei 90 Britischen Pfund, was etwa 115 Euro entspricht.

Bewertung des Mortimer Reisemagazins

Der kombinierte Bar- und Restaurantbereich des Travelodge Excel. (Foto Karsten-Thilo Raab)
Der kombinierte Bar- und Restaurantbereich des Travelodge Excel. (Foto Karsten-Thilo Raab)

In jeder Kategorie werden maximal fünf Sterne vergeben:

  • Lage ∗∗∗
  • Ausstattung ∗∗
  • Sauberkeit ∗∗∗
  • Essen & Trinken ∗
  • Service ∗∗

Fazit: Das Travelodge London Excel ist für kurze Abstecher nach London ein geeignetes Haus mit guter Verkehrsanbindung und ohne jeglichen Schnickschnack.