Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 27. November 2015 Mehr →

Der Familenspaß mit der ausgefahrenen Tentakel

Titus TentakelIm Herbst und Winter kommen Familien vermehrt am Tisch zusammen, um das ein oder andere Gesellschaftsspiel zu spielen. Neben den beliebten Klassikern wie Mau-Mau, Mikado und Mensch-ärgere-Dich-nicht kommen dabei auch gerne moderne Spiele mit zeitgemäßem Pfiff zum Einsatz.

Brandneu erschienen ist Titus Tentakel, ein Lauf- und Risikospiel. Das Tolle daran ist die Schlichtheit: Deckel auf und losgespielt! Eltern werden erleichtert aufseufzen – endlich mal ein Spielzeug, das ohne Batterien auskommt! Es können zwei bis vier Spieler mit von der Partie sein. Die Regeln sind ebenfalls einfach und dadurch schon für Kinder ab vier Jahren schnell zu verstehen.

Die Piratenäffchen in ihren Booten wollen das Gold und müssen dafür bis zum Schatz segeln. Wer als Erster drei Münzen hat, hat gewonnen – ganz einfach. Wäre da nicht Titus Tentakel, der immer dann seine Krakenarme ausfährt und die Piraten vom Spielfeld fegt, wenn die rote Seite des Würfels oben liegt. Hierfür kann der Würfelnde zunächst Titus so ausrichten, dass seine Arme auch möglichst dicht an den Mitspielern herumwischen. Mit einem gezielten Druck aus Titus Kopf schnellen die Tentakeln heraus und sorgen für große Aufregung unter den Spielern.

Erhältlich ist Titus Tentakel (ASIN B00T6BNDCQ) von HABA für 22,98 Euro im Handel oder direkt bei Haba.

Archiviert unter Buch & Co
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de