Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Irland

Diamond Hill – ein besonderes Stück Connemara

Diamond Hill – ein besonderes Stück Connemara

Connemara war in der Mitte des 19. Jahrhunderts ein stilles Land, gemacht aus Bergen, Seen und Moor. Ideal zum Jagen und Fischen, aber auch zum Klettern, um die herrliche Landschaft in sich aufzunehmen. Auch heute fährt man weite Strecken durch eine naturbelasse Fjordlandschaft, kurvt auf baumüberdachten Sträßchen durch grünes von Wildblumen durchwachsenes Dickicht. Und landet […]

Von 11. Juli 2019 Mehr →
Bergbaumuseum Arigna: Liveshow im Schacht

Bergbaumuseum Arigna: Liveshow im Schacht

Gerade einmal zwei Jahrzehnte sind vergangen seit der letzte Bergmann vor dem Bild des Herzen Jesus auf seinem simplen Altar am Grubeneingang stand, sich bekreuzigte und in die Dunkelheit der Arigna Grube wanderte zu einem Tag zermürbender Arbeit. Arignas Kohlenschächte waren ein Teil der Landschaft, der Gemeinde und derer, die an den „Eisenbergen“ in der […]

Von 21. Juni 2019 Mehr →
Strokestown: Adelssitz im Zeichen der Hungersnot

Strokestown: Adelssitz im Zeichen der Hungersnot

Strokestown House and Gardens in der irischen Grafschaft Roscommon stammt aus den 1700er -Jahren und erzählt dennoch eine andere Geschichte als jene georgianischen Adelshäuser, die zu Museen oder Landhotels geworden sind. Von einst 6.000 solcher hochherrschaftlichen Anwesen sind heute auf der Grünen Insel gerade einmal noch 600 erhalten und immer noch der ganze Stolz der […]

Von 12. Juni 2019 Mehr →
Bloomsday – Dublin macht sich bereit

Bloomsday – Dublin macht sich bereit

Dublins Bloomsday wird als feste Institution immer am 16. Juni gefeiert, zu jenem einen Tag im Jahr 1904, an dem der Antiheld Leopold Bloom in James Joyces Roman Ulysses zum Chronisten des Dubliner Lebensstils wird. Nur sind es am Bloomsday viele Leopold Blooms und viele James Joyce ähnliche Figuren im eleganten edwardianischen Zwirn, die zu […]

Von 7. Juni 2019 Mehr →
Irische Pilgerwege: Zwölf Pfade zur Spiritualität

Irische Pilgerwege: Zwölf Pfade zur Spiritualität

Irische Pilgerstätten sind verbunden mit der Ankunft früher Christen, die zur Klostersiedlung Clonmacnoise in der Mitte Irlands über Flüsse und Wasserstraßen kamen. Oder es waren Büßer, die zur Reise auf den Lough Derg in der Grafschaft Donegal und zur Klosteranlage Glendalough in Wicklow aufbrachen. Andere besuchten die Insel Skellig Michael, eine karge Felsinsel im tosenden […]

Von 27. März 2019 Mehr →
St. Patrick ‘s Day: Grüne Welle rund um den Globus

St. Patrick ‘s Day: Grüne Welle rund um den Globus

Keine andere Nation feiert einen Jahrestag, an dem sich die Welt verfärbt. Millionen Menschen feiern ausgelassen St. Patrick’s Day, den irischen Nationalfeiertag, von Rio über Kanada und Berlin bis nach China, ob aus Irland oder nicht, oft mit grünen Hüten auf dem Kopf und aufgemalten dreiblättrigen Kleeblättern im Gesicht. Zunächst wurde der Heilige Patrick außerhalb […]

Von 6. März 2019 Mehr →
Phonetisches Irland – Hilfe durch sprechende Landkarte

Phonetisches Irland – Hilfe durch sprechende Landkarte

Es kommt auf der Grünen Insel nicht selten auf die richtige Aussprache an. Wer ist nicht schon über wahre Zungenbrecher wie Dún Laoghaire oder Cill an Fhuarthainn gestolpert? Denn nicht nur in den Gaeltacht-Gebieten werden Orts- und Straßennamen auch in Gälisch angezeigt. Als Irland noch zu Großbritannien gehörte, wurden gälische Namen und Ortsbezeichnungen ins Englische […]

Von 13. Februar 2019 Mehr →
Runterschalten auf dem Waterford Greenway

Runterschalten auf dem Waterford Greenway

Durch Irlands südlichen historischen Osten mäandert mit dem Waterford Greenway ein zauberhafter und völlig entschleunigender Radweg vom Fluss zur Küste. Der River Suir zeigt sich entlang der Route mal als kullerndes Flüsschen, bildet mal einen kleinen See, auf dem Enten und Schwäne treiben, und manchmal verschwindet er auch einfach unter Felsen. Der glasklare Wildbach windet sich […]

Von 7. Februar 2019 Mehr →
Eine Klasse für sich: Museen in Irland

Eine Klasse für sich: Museen in Irland

Wie wäre es mal mit drei typischen Vertretern der irischen Kunst, Kultur und Historie? Sie haben Patina, stellen grandiose Kunstsammlungen aus und spielen mit irischer Geschichte so leichtfüßig wie Straßenjongleure mit ihren Bällen. Da ist als erstes seiner Art das National Museum of Ireland in Dublin zu nennen. Es bildet mit drei Sektionen von Archäologie […]

Von 25. Januar 2019 Mehr →
Dublins TradFest: Ein musikalisches Full House

Dublins TradFest: Ein musikalisches Full House

Ob man nun ein ausgesprochener Fan der Traditional Irish Music ist oder nur einen Eindruck davon bekommen möchte, was und wie gut sie sein kann, spielt keine Rolle. Sie reißt einen so oder so einfach mit. Ihr Rhythmus, die wippenden Füße im Takt, die flirrend schnellen Reels und Jigs der Fiddle und irischen Laute, der […]

Von 11. Januar 2019 Mehr →
Happy New Year: Leuchtende Show am Liffey

Happy New Year: Leuchtende Show am Liffey

Die Dubliner haben mit ihrem Neujahrsfest solche Furore gemacht, dass „Die Party des Jahres“ zum Magneten für Jung und Alt, für die Iren landesweit und für multikulturelle Besucher aus aller Welt geworden ist. Das Einläuten des neuen Jahres 2019 beginnt am frühen Abend des 31. Dezember mit Straßenkünstlern, Akrobaten und Lichtspielen und heizt sich ab […]

Von 27. Dezember 2018 Mehr →
Angeln in Irland: Neue Bestimmungen für Hechte

Angeln in Irland: Neue Bestimmungen für Hechte

Wer in Irland künftig auf Hecht angeln will, muss sich ab sofort an ausgewiesenen Gewässern auf neue Bestimmungen einstellen. Im Lough Corrib, Lough Mask, Lough Carra, (alle Fishery District Galway), Lough Cullin und Lough Conn (Ballina) sowie Lough Arrow (Sligo) gilt die erlaubte Entnahme von maximal vier Hechten jedweder Größe pro Tag. Für den Lough […]

Von 18. Dezember 2018 Mehr →
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de