Von 21. September 2017 Mehr →

Bettgeschichten – spektakuläre Hotel-Eröffnungen in Seoul, Barcelona, Colombo und Singapur

Prunkstück der Seoul Dragon City ist die Sky Bridge in der 31. bis 34. Etage. (Foto Accor Hotels)

Mit dem Hotelkomplex Seoul Dragon City eröffnet im Oktober ein neues Architektur-Wahrzeichen in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Auf einer Grundfläche von insgesamt rund 18.500 Quadratmetern beherbergt der Komplex im Bezirk Yongsan vier Hotelmarken der AccorHotels unterschiedlicher Kategorien: Grand Mercure Ambassador Seoul Yongsan, Novotel Suites Ambassador sowie Novotel Seoul Yongsan und ibis Styles Ambassador Seoul Yongsan – mit zusammen 1.700 Zimmern. Als der weltweit erste schwebende Entertainmentkomplex in 150 Metern Höhe bietet die Sky Bridge Unterhaltung sprichwörtlich auf höchstem Niveau: Der vierstöckige Komplex verbindet die obersten Etagen 31 bis 34 des ibis Styles Ambassador mit dem Grand Mercure Ambassador. Auf dem Dach des Entertainmentkomplexes sorgt der Sky Beach mit einer Fläche von 1.000 Quadratmetern für ein sommerliches Urlaubsgefühl inmitten der urbanen Landschaft von Seoul. Neben dem außergewöhnlich großen Sandstrand erwartet die Gäste auch ein Schwimmbecken unter freiem Himmel, aus welchem sie über die pulsierende Metropole blicken können.

*****

Erstes Golden Tulip in Spanien eröffnet

Hotel

Insgesamt 158 Zimmer hält das neue Golden Tulip Barcelona vor. (Foto Louvre Hotels Group)

Die französische Louvre Hotels Group hat das erste Haus der Marke Golden Tulip in Spanien eröffnet: Das Golden Tulip Barcelona in Barcelona verfügt über 158 komfortable Zimmer auf sechs Etagen. Neben einem hauseigenen Restaurant mit katalanischer Küche finden Gäste eine Bar-Cafeteria und drei Veranstaltungsräume. Im siebten Stock lädt eine Dachterrasse mit Jacuzzi und Pool sowie einem weiten Blick über Barcelonas Skyline zur Entspannung ein. Technologisch erfüllt das Vier-Sterne-Haus die wichtigsten, international etablierten Standards für touristische Nachhaltigkeit und erhielt bereits die Vorab-Klassifizierung in der der höchsten Energieklasse A. So wurden die Wände mit spezieller fotokalytischer Farbe beschichtet, welche Schadstoffe, Allergene und Gerüche aus der Luft herausfiltert. Eine eigene Photovoltaikanlage versorgt das Haus mit Solarenergie, und smarte Klimaanlagen und Fenster regeln Lüftung und Heizung.

*****

Shangri-La eröffnet zweites Haus in Sri Lanka

In Colombo eröffnet die Hotelkette Shangri-La ein neues Luxushotel. (Foto Sahngri-La)

An einer der exklusivsten Adressen Colombos – der Galle Face Green Promenade – gelegen, öffnet am 1. Dezember 2017 das neue Shangri-La Hotel in Sri Lankas Hauptstadt seine Türen. Es überzeugt mit unverbautem Meerblick aus der Mehrzahl der 500 Zimmer und Suiten sowie 41 Appartements und ist in der zehn Hektar großen Wohnanlage One Galle Face, rund 40 Autominuten vom Flughafen entfernt, beherbergt. Fünf Restaurants, Bars und Lounges offerieren eine vielfältige Auswahl an lokalen und internationalen Speisen. Ein 24 Stunden geöffnetes Fitnessstudio, ein Pool nebst Bar mit Blick auf die Promenade und den Indischen Ozean sowie ein Spa ergänzen das Angebot. Ein Highlight ist ein von dem chinesischen Künstler Man Fung-Yi entworfener, lebensgroßer Babyelefant aus Metall in der Lobby des Hotels.

*****

Neues Luxushotel – das Sofitel Singapore City Centre

30-Meter-Infinity Pool des Sofitel Singapore City Centre. (Foto Kawana Masano)

Mit dem Sofitel Singapore City Centre eröffnet im Oktober das 800. Haus der AccorHotels-Gruppe im asiatisch-pazifischen Raum. Nur 20 Minuten vom Changi Airport in Singapur präsentiert das elegante Hotel eine gekonnte Mischung aus landestypischer Kultur und französischem Flair. Gäste werden in der Lobby von einem imposanten, funkelnden Neun-Meter-Kronleuchter namens Singapore JeT’aime der Marke Lasvit empfangen. Die atemberaubende Kunstinstallation besteht aus stolzen 700 handgearbeiteten, blattförmigen Glaskristallen. Die 223 Zimmer und Suiten verfügen über deckenhohe Fenster, kostenlose Minibar, bestückt vom hoteleigenen Androiden-Butler Sophie The Robot; ein schnurloses Telefon für kostenlose Ortsgespräche und Gratistelefonate in zehn Länder sowie WLAN; Smart-TV und Bose Soundsystem; eine große Badewanne, eine separate Regendusche und erlesene Pflegeprodukte.

*****

Marriott Hotels eröffnet zweites Haus in Polen

Hotel

Das Sopot Marriott Resort & Spa verfügt über gleich vier Pools. (Foto Marriott International)

Marriott Hotels ist mit der Eröffnung des Sopot Marriott Resort & Spa nun ein zweites Mal in Polen vertreten. Das Resort gehört mit 35 Behandlungsräumen und vier Swimmingpools zu den größten Spa-Hotels Polens. Ein weiteres Highlight bildet ein Outdoor-Infinity-Pool auf der Dachterrasse des Hotels. Das Sopot umfasst über 145 modern ausgestattete Zimmer mit Blick auf die Sandstrände des beliebten polnischen Ferienorts Zoppot. In zwei hoteleigenen Restaurants können Gäste zwischen italienischer Küche im Pescatore sowie abwechslungsreichen internationalen Gerichten in der Mera Brasserie wählen.

Archiviert unter Nächtigen
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de